Home

g4749

1.901.985 Mäuse 2014 *

davon in Freiburg jährlich im fünfstelligen Bereich




* Quelle: BMEL
Tierversuche

Neue Petition gegen ein neues Tierversuchslabor in Freiburg: Hier klicken.

Auch in der Universitätsstadt Freiburg werden täglich Tierversuche durchgeführt. In welchem Ausmaß grausamste Versuche auch in Freiburg stattfinden, darüber gibt die Datenbank Tierversuche Auskunft. Leider ist auf absehbare Zeit nicht damit zu rechnen, dass der Negativtrend auf diesem Gebiet in Freiburg gestoppt werden kann. Die TIF wird dennoch stets ihre Stimme für die Tiere erheben und unermüdlich gegen Tierversuche aktiv bleiben, sei es durch Aufklärungskampagnen oder durch das Gespräch mit Politik und Verwaltung.

Vegan in Freiburg

Freiburg ist eine relativ veganerfreundliche Stadt. Das zeigt sich an zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, in denen man problemlos veganes Essen bekommt. Anders sieht es allerdings bei öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Kantinen und Uni-Mensen aus. Hier besteht noch ein enormer Verbesserungsbedarf, da Freiburg hier anderen Städten leider hinterherhinkt. Wo in Freiburg ihr vegane Restaurants findet und wo und wann vegane Stammtische in Freiburg stattfinden, erfahrt ihr unter Vegan in Freiburg.

Mundenhof-Bär Joschi tot

Der Bär Joschi ist nach langer Einzelhaft vom Tiergehege Mundenhof eingeschläfert worden. Das Tiergehege hat angekündigt, keine Bären mehr halten zu wollen. Offenbar war der Druck der Kritiker zu groß. Mehr zu dem Thema könnt ihr der Change.org-Kampagne von Jacqueline Grimm entnehmen. Nach wie vor sind zahlreiche exotische Tiere in dem Gehege untergebracht, u.a. Gibbon- und Javaner-Affen.

Europapark quält Hummer

„Nachdem der neue Küchenchef des Hotels Bell Rock im Europa-Park Rust jüngst ankündigte, künftig jeden Monat 500 Hummer zu servieren, hat die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. die Geschäftsleitung des beliebten Freizeitparks angeschrieben und dazu aufgefordert, Hummer von der Speisekarte zu streichen. Der Koch brüstet sich nicht nur damit, die Krebstiere „frisch“ zuzubereiten, sondern ist außerdem stolz darauf, sie unter quälerischen Bedingungen aus Kanada einfliegen zu lassen. Dabei ist längst belegt, dass Hummer Schmerzen empfinden.“ Quelle: peta.de

Zirkusse

In vielen Ländern sind bereits heute Wildtiere in Zirkussen verboten (siehe Liste). Laut einer Umfrage ist die Mehrheit der Deutschen für ein solches Wildtierverbot in Zirkussen. Auch wir fordern ein solches Verbot von der Stadt Freiburg. Erst kürzlich wurde von Freiburger Aktivisten eine Online-Petition an die Stadt Freiburg übergeben. Wir sind gespannt, ob sich hier etwas zugunsten der Tiere tun wird. Update: Inzwischen liegt uns eine Antwort des Ersten Bürgermeisters Otto Neideck vor, aus der zu entnehmen ist, daß keine weiteren Beschlüsse gegen Wildtierzirkusse in Freiburg zu erwarten seien. Man beruft sich dabei vor allem auf einen Artikel der Badischen Zeitung, der angeblich die Stimmung in der Bevölkerung widerspiegeln soll. Mehr zu dem Thema erfahrt Ihr hier.

25. November 2016: Lichteraktion „Schenk Leben”

Zwei Wörter genügten, um unsere friedvolle (Weihnachts)Botschaft an diesem Freitagabend vor dem ersten Advent auf die Straße zu tragen: „Schenk Leben“. Wobei sich die Bedeutung spätestens mit den Publikationen über Pelz, Leder und Veganismus erschloss. Eine starke Aktion, die zahlreiche Menschen anzog und hoffentlich viele zum Nachdenken angeregt hat.

29. Oktober 2016: Über das blutige Geschäft der Textilindustrie

Nicht nur hinter Pelz steht unsägliche Tierquälerei – für Leder, Daunen, Seide oder Wolle leiden Tiere gleichermaßen. Beispielsweise zeigen Filmaufnahmen aus China, wie Angora-Kaninchen mehrmals während ihres Lebens in engen Drahtkäfigen das Fell herausgerissen wird. Das gleiche Schicksal widerfährt Enten und Gänsen beim Lebendrupf ihrer Federn für Daunenprodukte. Nicht selten werden sie vorher in der […]

1. Oktober: Mahnwache gegen Tierversuche zum Welttierschutztag

Am 1. Oktober 2016 veranstaltete die Tierrechts-Initiative Freiburg e.V. gemeinsam mit dem bundesweiten Verein Ärzte gegen Tierversuche am Bertoldsbrunnen eine mehrstündige Mahnwache gegen den Bau eines weiteren Tierversuchslabors an der Freiburger Uniklinik. Trotz des regnerischen Wetters hielten viele Passanten inne und wollten mit ihrer Unterschrift ein Zeichen setzen gegen die fehlgeleitete Wissenschaft, die ungebremst auf […]

13. September: 10.923 Unterschriften gegen Tierversuchslabor übergeben

Innerhalb weniger Wochen wurden auf der Internet-Plattform „openPetition.de“ 10.923 Unterschriften, davon 3.000 aus dem Raum Freiburg, gegen den Neubau eines weiteren Tierversuchslabors der Uniklinik Freiburg gesammelt. Am Dienstag folgte nun die Übergabe durch die Initiatorin der Petition, Ellen Gemeinhardt, und Silke Strittmatter, Pressesprecherin der Organisation „Ärzte gegen Tierversuche“ und der Tierrechts-Initiative. Symbolisch überreichten sie Lutz […]

10. September 2016: Gemeinsam gegen Pelz aktiv

„Heute trägt doch niemand Pelz!“ War dieser naive Kommentar einer Passantin bei Temperaturen um die 30 Grad und strahlendem Sonnenschein schlicht dem Wetter geschuldet, wird sich das Bild spätestens in den Herbst- und Wintermonaten wieder stark verändern. Seit Billig-Importe hauptsächlich aus dem asiatischen Raum den Markt überschwemmen, greifen immer mehr Menschen zum „Modeartikel“ Pelz, oft […]

3. September 2016: Starker Auftritt gegen Tierversuche

Für einiges Aufsehen sorgte ein stummer Protest gegen Tierversuche am Samstag mittag in der Freiburger Innenstadt. Zeitweilig über 20 AktivistInnen aus unterschiedlichen Organisationen reckten Schilder in die Höhe, auf denen Botschaften wie „Nein zu sinnloser Gewalt an Unschuldigen“ oder „Tatort Labor – Tierversuche stoppen“ zu lesen waren. Schauplätze der spontanen Aktion waren der Hauptbahnhof, der […]

20. August: Das Engagement für Tierrechte zeigt Früchte

Viele gute Gespräche, fruchtbare Diskussionen, nachdenkliche Reaktionen auf unser Anschauungs- und Informationsmaterial und gefühlt mehr VeganerInnen auf Freiburgs Straßen als je zuvor – der 20. August war einer dieser Tage, der uns darin bestärkte, dass die Aufklärungsarbeit über die Zustände und Lebensbedingungen in der „Nutztier“-Haltung nicht ohne Wirkung bleibt und in vielen Köpfen ein Umdenken […]

Termine

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Über uns

Die Tierrechts-Initiative Freiburg e.V. (TIF) ist eine Initiative von Tierrechtlerinnen und Tierrechtlern, die sich im November 1993 gegründet hat. Seitdem setzen wir uns mit Demonstrationen, Mahnwachen, Straßentheater, Unterschriftensammlungen, Postkartenaktionen uvm. für die Rechte nichtmenschlicher Tiere ein. Mehr…

Werde Mitglied!

Hilf uns dabei in Freiburg und Umgebung für Tierrechte einzutreten. Die TIF gibt es bereits seit 1993 und hat damit schon Einiges erlebt und bewirkt. Um effektiv zu sein, brauchen wir aber dringend Verstärkung. Hier findest du unseren Mitgliedsantrag.

Tierleid melden!

Sind Sie Augenzeuge von Tiermissbrauch geworden oder sind Sie der Meinung, daß gegen das Tierschutzgesetz verstoßen wurde?
Teilen Sie es uns mit und wir gehen der Sache nach. Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.

TIF Podcast

Beiträge