10. Dezember 2016: Seitan-Rouladen statt Gänsebraten

Weihnachten auch zu einem Fest der Tierliebe machen – das war unsere Botschaft am Samstag auf dem Augustinerplatz, die wir mit dem VEBU-Flyer „Rette die Gans“ nach außen trugen. Allein in Deutschland werden zwischen Sankt Martin und Weihnachten zehn Millionen Gänse gegessen, ein Großteil von ihnen stammt aus Stopfleberbetrieben in Polen und Ungarn. Mit dem Infoflyer gaben wir zwei Rezepte für tierleidfreien Genuss an die Hand: Rotweinrouladen mit Brezelknödeln und Vanillekipferl. Danke an Maike, die letztere original nachgebacken und zum Verkosten mitgebracht hat. Super lecker! In diesem Sinne wünscht die Tierrechts-Initiative (unabhängig von Weihnachten) allen Lebewesen eine friedvolle Zukunft.