Einträge von Gabi Schmidt

25. Juli: Illusion und Wirklichkeit in der Milchkuhhaltung

Das Bild von glücklichen Kühen auf saftigen Wiesen ist pure Illusion – wie es aktuell um die Realität in deutschen Kuhställen bestellt ist, deckten jetzt auch „Report Mainz“-Journalisten auf. Die Ergebnisse ihrer bundesweiten Recherche waren am 20. Juli in der ARD-Reportage „Verheizt für billige Milch – Das Leiden der deutschen Turbokühe“ zu sehen. Der Beitrag […]

24. Juli: Endstation Schlachthof Bahlingen

Ganz am Rande des Industriegebiets Bahlingen/Kaiserstuhl, weit weg von den Augen und Ohren der breiten Öffentlichkeit, liegt der Schlachthof Bahlingen, wo das Leben tausender „Nutztiere“ endet. Ein trostloser Ort, an den die Regionalgruppe Freiburg der Partei Mensch Umwelt Tierschutz mit Unterstützung der TIF an diesem Freitag nachmittag zu einer Mahnwache aufgerufen hatte. Nachtrag zum Thema […]

18./19. Juli: Veganer Christopher Street Day (CSD)

Sich gegen jegliche Form von Diskriminierung und Ausbeutung einsetzen – das war auch 2015 die Richtschnur für den Freiburger CSD, bei dem Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender gleiche Rechte für alle einfordern und die queere Bewegung unter anderem mit einer bunten Parade und Partys feiern. „Weil wir Herrschaft grundsätzlich ablehnen, bekämpfen wir auch die Unterdrückung bzw. […]

26. Juni: Artgerecht ist nur die Freiheit …

Am 26. Juni 2015 machte die Tierrechts-Initiative Freiburg TIF e.V. mit einem Infostand am Bertoldsbrunnen auf das Leiden und die Qualen der Tiere im Zirkus aufmerksam. Ein Sachverhalt, der dem Großteil der Bevölkerung nicht bewusst ist. Durch den Anfang Juni im Odenwald ausgebrochenen Zirkus-Elefanten „Baby“, der einen Spaziergänger tödlich verletzte, besaß das Thema aktuelle Brisanz. Ein tragisches Beispiel dafür, […]

21. März: Über „Ostereier“ und „Lammbraten“

Wieder einmal thematisierten wir das Elend in der Massentierhaltung und zeigten den Veganismus als alternative Lebens- und Ernährungsweise auf. Im Hinblick auf Ostern ging es vor allem um die Legehennenhaltung und die Tötung der männlichen Küken direkt nach dem Schlüpfen durch Schreddern oder Vergasen. Mehrere AktivistInnen in Tierkostümen flyerten von 13 bis 16 Uhr in […]

5. Dezember: Animals’ Angels – „Tiere leben lassen“

Die Organisation Animals’ Angels, die sich für bessere Bedingungen beim Transport von Schlachttieren einsetzt, rief für dieses Wochenende wieder zur bundesweiten Lichteraktion „Light the sky“ auf. Gerade zur Weihnachtszeit werden Jahr für Jahr Millionen Tiere umgebracht, um als „Festtagsbraten“ auf dem Teller zu landen. Um ihnen eine Stimme zu geben, wurden am Freitag, 5. Dezember […]

28. November: Anti-Pelz-Aktion neben Kaiser

Direkt neben dem alteingesessenen Freiburger Modehaus Kaiser, das trotz vieler Appelle, Postkarten-Aktionen und persönlichen Gesprächen der TIF noch immer am blutigen Pelz-Geschäft festhält, verteilten wir am Freitag, 28. November, von 17 bis 19.30 Uhr Infomaterial über die unsäglichen Haltungsbedingungen und Tötungsmethoden von Tieren im Namen der Mode.

18. Oktober: Fotoausstellung über Zoo-Tiere

Der Fotograf Frank Albrecht von der Tierrechtsorganisation „EndZOO International“ war am Samstag von 10 bis 17.30 Uhr auf dem Augustinerplatz in Freiburg mit einer Fotoausstellung über das Leiden sogenannter Wildtiere in Zoo-Gefangenschaft präsent. Der Tierrechtler hat über 200 Tiergehege in ganz Europa besucht und deren Tierhaltung dokumentiert und analysiert. Im Anschluss hielt Albrecht um 18 […]

04. Oktober: Veganismus gegen Welthunger

Der Konsum tierischer Produkte hängt ganz konkret mit dem Welthungerproblem zusammen. Darauf machten wir mit unserem Infostand am Samstag, 04. Oktober, von 10 bis 14 Uhr hinter dem Kaufhof aufmerksam. Während nach aktuellen Schätzungen der Welternährungsorganisation (FAO) weltweit 805 Millionen Menschen unterernährt sind, werden rund 50 Prozent der weltweiten Getreideernte und 90 Prozent der Sojabohnen […]